Spritzbetonarbeiten

Spritzbeton ist ein Beton, der in einer geschlossenen Rohr-/Schlauchleitung zur Einbaustelle gefördert, dort aus einer Spritzdüse pneumatisch aufgetragen und durch die Aufprallenergie verdichtet wird.

Spritzbeton

Spritzbeton ist eine Art von Beton, der in einer geschlossenen Rohr- oder Schlauchleitung zur Einbaustelle befördert wird. Aus einer Spritzdüse pneumatisch aufgetragen wird er durch die Aufprallenergie sofort verdichtet.

Bei einer großflächigen Behandlung oder Erhöhung der Betondeckung ist die Anwendung von Spritzmörtel oder –beton mit Abstand die wirtschaftlichste und effizienteste Vorgehensweise.

 

Einsatzbereiche von Spritzbetonauftrag nach DIN 18551:

  • Verstärken der Standfestigkeit von Kellermauerwerk
  • Erhöhung von Betondeckung bei gefährdeten/beschädigten Bauteilen
  • Verbessern der Statik einzelner Bauteile
  • Unterfangungen von Fundamenten und Bauwerken anhand schnellbindendem Spritzbeton
  • Fels- bzw. Hangsicherung
  • Und vieles mehr

 

Unterschieden werden folgende Verfahren:

  • Trockenspritzverfahren
  • Nassspritzverfahren

Wir sind aufgrund unserer Gerätetechnik in der Lage beide Verfahren auszuführen und Ihnen speziell ein auf Sie zugeschnittenes Angebot zu unterbreiten.

 

Rufen Sie uns einfach an
oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Unsere kompetenten Mitarbeiter sind für Sie da.